Kraftmessung an Ventilfedern durch Frequenzmessscheiben

Die Fertigung von Innen- und Außendurchmesser erfolgt nach Vorgabe des Kunden, je nach Verwendungszweck liegt die Materialstärke zwischen 0.8 und 1.0 mm.

Durch die geringe Materialstärke der Messscheibe kann diese unter Ventilfedern o.ä. eingesetzt werden.

Die Kabelabführung erfolgt parallel oder senkrecht zur Scheibe, entsprechende Verdrehsicherungen werden in verschiedenen Varianten angeboten, wie hier z.B. als eingefräste Taschen.

Die Frequenzmessscheiben sind in unterschiedlichen Messbereichen lieferbar.


Vergleichbare Applikationen können in der Kontaktstelle von Hydrostößel und Ventil vorgenommen werden.

Ladungsverstärker für diese Anwendungen werden von PME ebenfalls angeboten.

Bilder